popisek
popisek
Vernerův mlýn
o.p.s.

Email:
vernermlyn@seznam.cz

Brloh 26, 440 01 Louny

Postanschrift:
Smetanova 352, 440 01 Louny
popisek

18.3.2013

Ostern in der Mühle: 30.3.2013, 13:00 delitko.png

31.3.2012

Schauen Sie sich die Unterrichtsmaterialien OSTERN IN DER BÖHMISCHEN MÜHLE. delitko.png

1.2.2011

Schauen Sie sich die Unterrichtsmaterialien Wege des Roggens und Von einer Mühle zu der anderen. delitko.png

6.11.2010

Interview mit Ing. Stanislava Šefčíková für den ČR Sever.
popisek
logo EU logo cíl 3 logo partnerského města logo Solná stezka logo euroregion logo Oederan logo spolku litvínov logo dolní poohří

Tischler

Zu den o. a. Berufen wird der Tischler angeschlossen, ebenfalls ein historisches Handwerk /Tischlerinnungen datieren sich seit dem 15. Jahrhundert/. Der Spezialisierung nach waren es damals Erzeuger von Brettern, Bänken, Stühlen, Betten, Geldschränken. Der Tischler fertigte insbesondere Möbelstücke, Fenster und Türen, er legte sie mit Intarsien und Mosaiken aus Holz aus. In der alten Mühle finden Sie jedoch insbesondere seine Gehäuse für Mühlmaschinen und -einrichtungen - eine gewisse Art von Holzhauben. Sie sind mit einem perfekten handwerklichen Können gefertigt - im Prinzip als ein schönes Möbelstück - verziert mit Kassetten und umrahmt mit Profilgesimsen /spezielle Gesimshobel/ und Ecken. Neben der Form- und Materialschönheit sind diese Möbelstücke ebenfalls hoch funktionell. Ein richtiger Tischler wählte sich das Holz direkt im Hain oder Wald aus, damit dieses gesund, im armen Boden aufgewachsen und vom mittleren Alter ist. Zur Arbeit verwendete er Messwerkzeug /Streichmaß/, Haltewerkzeug /Zugbank, Holzknecht/, spangebendes Werkzeug /Bohrwinde/, Schneidewerkzeug, Meißel, Hobel /Rauhbankhobel/ und Sägen /Fuchsschwanz/. Einige meistens von der deutschen Sprache abgeleiteten Benennungen sind bislang erhalten geblieben.