popisek
popisek
Vernerův mlýn
o.p.s.

Email:
vernermlyn@seznam.cz

Brloh 26, 440 01 Louny

Postanschrift:
Smetanova 352, 440 01 Louny
popisek

18.3.2013

Ostern in der Mühle: 30.3.2013, 13:00 delitko.png

31.3.2012

Schauen Sie sich die Unterrichtsmaterialien OSTERN IN DER BÖHMISCHEN MÜHLE. delitko.png

1.2.2011

Schauen Sie sich die Unterrichtsmaterialien Wege des Roggens und Von einer Mühle zu der anderen. delitko.png

6.11.2010

Interview mit Ing. Stanislava Šefčíková für den ČR Sever.
popisek
logo EU logo cíl 3 logo partnerského města logo Solná stezka logo euroregion logo Oederan logo spolku litvínov logo dolní poohří

"Häusler, Heuwiesen, Droppenma und Kreiterfraa"

Am Sonntag, 7.10.2012 wurde eine weitere gemeinsame Aktivität der Projektpartner im Rahmen des Projektes „Historische Lebensbilder an der Alten Salzstraße“ in Oederan veranstaltet.

Die Veranstaltung wurde von Herrn Drichelt eröffnet, der uns mit der Geschichte des Klein-Erzgebirges kurz vertraut machte. Im Miniaturpark sind bedeutende Bauwerke von der deutschen Seite des Gebirges, jedoch seit 2008 auch von der tschechischen Seite präsentiert. Herr Drichelt hob unsere Zusammenarbeit hervor und erinnerte uns daran, dass uns nicht nur das Interesse und die Sorge für die Geschichte, sondern auch die gleichen Probleme und Aufgaben verbinden.

Dann bemerkte Frau Speilhaus in ihrem Vortrag, dass die historischen Objekte auf beiden Seiten der Grenze mit Geschichten und Schicksalen ihrer Bewohner zu beleben sind. Weiter machte sie uns mit dem Ergebnis eines Projektes des deutschen Partners vertraut, das im Aufbau einer Kräuterwiese im Miniaturpark bestand. Die Wiese wurde aufgrund der Recherchen gebaut und mit typischen Kräutern bepflanzt. Die Holzfiguren von arbeitenden Menschen wurden nach den historischen Fotografien nachgemacht. Abschließend ihrer Rede präsentierte sie eine im Rahmen dieses Projektes entstandene Broschüre. Dann begaben wir uns in den Miniaturpark und besichtigten die Heuwiese in der Wirklichkeit.

Nach einer kurzen Besichtigung erwartete uns ein Vortrag einer „Kreiterfraa“, mit der wir einen angenehmen Nachmittag verbrachten. Sie stellte uns die grundlegenden Kräuter vor, machte uns mit deren Heilwirkungen vertraut. Sie ergänzte ihren Vortrag mit witzigen Geschichten zu den Gewürz- und Kräuterwirkungen.

Zum Schluss verkosteten wir einen der erzgebirgischen Kräuterliköre und machten uns auf den Weg nach Hause.

obrázekobrázekobrázekobrázekobrázekobrázekobrázekobrázek